Kommt der neue Wirtschaftsbestseller aus München? (exklusiv-muenchen.de)

Erst 1992 kam Peter Werner Maria Löw in einem Münchner Biergarten auf seine Geschäftsidee, Unternehmen zu kaufen und zwar ohne Bankkredite oder sonstige Finanzierungsmittel. Damit war die Gruppe der in Frage kommenden Unternehmen stark eingeschränkt, denn nur die unprofitabelsten konnte er damit in seinen Business-Fokus nehmen. In seinem aktuellen Buch ‚Flusenflug – Die Bekenntnisse eines Firmenjägers‘ (418 Seiten) beschreiben 59 Wirtschafts-Geschichten, wie es im wirklichen Business zugehen kann. Doch warum man die Autobiografie lesen sollte? Wir haben bei Peter Werner Maria Löw nachgefragt.

 

 

http://ehp.peterloew.eu/wp-content/uploads/2021/06/Sp-hat-der-Schlossherr-sein-Vermoegen-gemacht-Augsbuger-Allgemeine-2021.01.28.pdf

 

Augsburger Allgemeine: So hat der Schlossherr sein Vermögen gemacht