LIVIA Corporate Development SE gibt den Verkauf ihrer Portfoliogesellschaft REFEL S.p.A. an die TÜRKİYE ŞİŞE VE CAM FABRİKALARI A.Ş. bekannt.

Refel mit Firmensitz in San Vito al Tagliamento unweit von Venedig ist ein weltweit führender Hersteller von feuerfestem Material aus AZS (Aluminium Zirconium Silicium), welches im Bau von Öfen für die Glasproduktion Verwendung findet. Das Unternehmen liefert seine umfangreiche Palette an Feuerfestprodukten weltweit an Kunden aus der Glasindustrie. Mit rund 160 hochqualifizierten Mitarbeitern verfügt Refel über eine jährliche Produktionskapazität von über 6.000 Tonnen.

LIVIA hatte Refel zusammen mit deren russischer Schwestergesellschaft JSC Podolsk Refractories 2017 von der an der Londoner Börse notierten RHI Magnesita Gruppe erworben. Da beide Gesellschaften organisatorisch eng mit der RHI Magnesita Gruppe verwoben waren, war der damalige Erwerb mit einem komplexen Carve-out Prozess verbunden.

Durch eine strategische Neuausrichtung in enger Abstimmung mit dem bestehenden Management konnte Refel nach der Übernahme durch LIVIA die Produktion kontinuierlich bis zur Vollauslastung steigern. Seit 2017 konnte so der jährliche Umsatz von EUR 20 Millionen auf EUR 45 Millionen mehr als verdoppelt und das Ergebnis signifikant verbessert werden. Die Refel hatte zuletzt einen weltweiten Marktanteil von rund 20 % (ohne China).

Der Verkauf der Refel erfolgte im Rahmen eines internationalen Bieterverfahrens, welches große Beachtung sowohl durch strategische Investoren aus der Glasindustrie als auch durch reine Finanzinvestoren (Private Equity) fand. Von den zahlreichen Bietern präsentierte Şişecam das schlüssigste Konzept. Mit dem Erwerb der Refel will Şişecam seine Versorgung mit Feuerfestmaterialien sichern und lieferkettenbedingte Risiken für seine künftigen Investitionen abwenden.

Die JSC Podolsk Refractories war bereits 2019 an einen russischen Hersteller von Feuerfestmaterialien verkauft worden.

LIVIA Group CEO Prof. Dr. Dr. Peter Löw zeigt sich zufrieden: „Mit Şişecam als globalem Player aus der Glasindustrie haben wir sicherlich den besten Partner für die weitere nachhaltige Entwicklung der Refel gefunden. Die Transaktion zeigt insgesamt auch die große Klasse unserer Sanierungsexperten. Umsatz und Gewinn innerhalb weniger Jahre mehr als zu verdoppeln – und das nachhaltig – ist eine beachtliche Leistung.“

Durch den Verkauf konnte LIVIA das Engagement in Refel mit einem Nettogewinn im mittleren zweistelligen Millionenbereich abschließen.

 


Die LIVIA Group ist eine unabhängige Industrieholding sowie das private Beteiligungsunternehmen von Prof. Dr. Dr. Peter Löw mit einem verwalteten Vermögen von über 782 Mio. Euro. LIVIA investiert in ein vielfältiges Spektrum von Vermögenswerten, das von Unternehmens-, Immobilien- und Agraranlagen bis hin zu Emerging Markets und opportunistischen Anlagen reicht. LIVIA Corporate Development ist auf die Akquisition von Spin-Offs/Carve-outs internationaler Konzerne sowie die Übernahme mittelständischer Unternehmen mit einem Umsatz zwischen 20 Mio. und 2 Mrd. Euro spezialisiert. Im Fokus stehen  Firmen mit operativen Verbesserungspotential, Unternehmenstransformation sowie Add-On-Akquisitionen, durch die sich Synergien mit bestehenden Investitionen realisieren lassen. Mehr als 250 durchgeführte Transaktionen haben das Management von LIVIA zu einem bevorzugten und vertrauenswürdigen Partner internationaler Unternehmen und Finanzinstitute gemacht.

www.livia-group.com

 

Şişecam ist eines der etabliertesten Industrieunternehmen in der Türkei und ein Global Player in Geschäftsfeldern wie Flachglas, Glaswaren, Glasverpackungen und Glasfasern sowie Soda- und Chromchemikalien. Heute steht Şişecam weltweit an zweiter Stelle in der Glaswarenproduktion und unter den fünf größten Herstellern von Glasverpackungen und Flachglas. Şişecam ist auch einer der drei größten Sodaproduzenten der Welt sowie weltweit führend bei Chromverbindungen.

Als globales Unternehmen mit mehr als 86 Jahren Erfahrung, 22.000 Mitarbeitern, Produktionsaktivitäten in 14 Ländern auf 4 Kontinenten und Vertrieb in 150 Ländern strebt Şişecam an, in allen seinen Kerngeschäftsbereichen einer der drei führenden globalen Hersteller zu werden.

www.sisecam.com